< 1. Sommerbiathlon Cup für Jedermann

Heiße Wettkämpfe beim Sommerbiathlon am Arbersee Sportverein Bayerisch Eisenstein als Ausrichter

Sportschützen kämpfen um Titel bei den Bayerischen Meisterschaften Über 190 Einzelstarter an zwei Wettkampftagen und 41 Staffeln aus ganz Bayern kämpften im Hohenzollern Biathlonstadion am Großen Arbersee am Wochenende um den Bayer. Meistertitel im Sommerbiathlon der Sportschützen.

13.07.2013 22:23 Alter: 9 yrs
Kategorie: Biathlon, Langlauf

 

Bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen gingen Schüler, Jugendliche, Damen und Herren an den Start. Einen Sprintwettkampf,  einen Massenstart und die Staffelwettkämpfe mit Streckenlängen von 2,5 bis 6 km  entweder mit Luftgewehr oder Kleinkaliber galt es zu absolvieren. Wie im Winter mussten auch beim Sommerbiathlon  Strafrunden für jeden Schießfehler absolviert werden, allerdings wurden die Strecken im Crosslauf zurückgelegt, was sich an diesem Wochenende als sehr schweißtreibend herausstellte. Behälter mit Wasser sorgten an der Laufstrecke für eine willkommene Abkühlung und einen klaren Kopf für das anschließende Schießen. 147 Schützen mit dem Luftgewehr  und 45 mit dem Kleinkalibergewehr  kämpften um den bayerischen Meistertitel. Zahlreiche Zuschauer an den Laufstrecken und im Stadion sorgten für eine tolle Wettkampfstimmung.

 

Zum wiederholten Male bewies sich der SV Bayerisch Eisenstein als bewährter Ausrichter. Vorstand Dagmar Kaml und Wettkampfleiter Walter Schwarz sowie Schießstandchef Lothar Kaml  mobilisierten rund 60 Helfer, die am Schießstand, auf der Strecke, bei der Waffenkontrolle oder am Verpflegungsstand für einen reibungslosen Ablauf dieser Meisterschaft sorgten. Die Zeitnahme und die Auswertung des Wettkampfes lag wieder in den Händen von Martin Adam und seinem Team. Unterstützt wurde der SVE auch von einigen Helfern der Hessensteinschützen aus Klingenbrunn und den Sportschützen Zwiesel.  Der Vertreter des Bayerischen Sportschützenbundes Roland Schmidt  war mit dem Verlauf der Veranstaltung äußerst zufrieden und stellte mit Bedauern fest, dass diese Meisterschaften nächstes Jahr leider nicht im Hohenzollernstadion am Arbersee stattfinden könne, da die Wettkampfstätte wegen Umbauarbeiten nicht zur Verfügung steht.

 

 

 

Ergebnisse der niederbayerischen Schützen:

 

Sprint Luftgewehr:

 

Schüler männlich, 2,4 km: 2. Maxi Rosch. Schüler weiblich, 2,4 km: 1. Celina Sternthal, 3. Laura Kapfhammer. Jugend männlich, 3 km: 1. Elias Bessinger (alle Vorwaldschützen Renholding). Jugend weiblich, 3 km: 2. Kathrin Schaffer (Sportschützen Zwiesel). Frauen, 3 km: 3. Simone Sternthal; Männer AK, 4 km: 1. Walter Koschel (beide Vorwaldschützen Renholding), Senioren, 4 km: 4. Herbert Geier (Glasmacherschützen Frauenau).

 

Sprint Kleinkaliber: Jugend männlich, 4 km: 1. Erwin Weber (Vorwaldschützen Renholding), Senioren, 4 km: 1. Alfons Schmid (Jagd- und Sportschützen Quetsch).

 

Massenstart Luftgewehr:

 

Schüler männlich, 3 km: 3. Maxi Rosch (Vorwaldschützen Renholding), Schüler weiblich, 3 km: 3. Lara Vogl (Bayerwald Schützen Riedlhütte); 4. Celina Sternthal (Vorwaldschützen Renholding); Jugend männlich, 4 km: 1. Elias Bessinger (Vorwaldschützen Renholding), Jugend weiblich, 4 km: 2. Kathrin Schaffer (Sportschützen Zwiesel); Frauen, 5km: 2. Simone Sternthal (Vorwaldschützen Renholding); Senioren, 6 km: 3. Herbert Geier (Glasmacherschützen Frauenau);

 

Massenstart Kleinkaliber: Männer AK, 6 km: 1. Erwin Weber (Vorwaldschützen Renholding), Senioren, 6 km: 1. Alfons Schmid (Jagd- und Sportschützen Quetsch).

 

 

 

 

 

Alle Ergebnisse und Bilder unter: www.sv-bayer-eisenstein.de

Bilder vom Wettkampf hier klicken!!

 

Ergebnisse hier klicken!!


Kontakt

  • Johannes Gattermann
  • Tel: 015120610875
  •  johannes.gattermann@gmail.com

 

 

 

 

 

 

Partner und Sponsoren