< Ergebnisliste Nachtstaffelsprint online

Spannende Positionskämpfe beim 2er Nachtstaffelteamsprint des SV Bayer. Eisenstein

Bei besten winterlichen Bedingungen mit Schneefall und Wind sind wieder zahlreiche Langläufer der Einladung des SVE gefolgt und nahmen am traditionellen und beliebten Nachtstaffelsprint im Hohenzollernskistadion am Großen Arbersee teil.

08.01.2019 20:17 Alter: 250 days
Kategorie: Biathlon, Langlauf

77 Staffeln lieferten sich bei einem der ersten Rennen der Saison packende Zweikämpfe. In der Herrenklasse  gingen - sehr zur Freude der zahlreichen Zuschauer - mit Tim Tscharnke und Josef Wenzl auch zwei ehemalige Weltcupläufer an den Start. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass auch über 70 Kinder und Schüler dieses erste Staffelrennen in Angriff nahmen. Die Teilnahme von Athleten aus Tschechien und vom westdeutschen Skiverband wertete den Wettkampf zusätzlich auf.

 

Pro Team war ein Läufer in der klassischen Technik und ein Skater am Start. Die jüngsten Starter nahmen die 700 Meter Runde in Angriff und ab der Schülerklasse 12 bis zu den Erwachsenen galt es die 1,2 km Runde mehrmals zu bewältigen.

 

Der SV Bayerisch Eisenstein zeigte sich mit dem Wettkampf und dem engagierten Einsatz der zahlreichen Athleten hochzufrieden. Es herrschte eine tolle Stimmung am Arbersee.  Besonders erfreulich war, dass auch aus den eigenen Reihen wieder einige Nachwuchssportler am Start standen.

Der Sieg in der Herrenklasse ging an Elias und Aaron Uhrmann vom WSV-DJK Rastbüchl. Bei den Damen gewannen Kathi Gattermann und Sarka Stadlerova vom SV Bayerisch Eisenstein.

 

Die Siegerehrung, bei der es neben Urkunden und Pokalen auch wieder schöne Sachpreise gab, wurde von Bürgermeister Charly Bauer, Skiverbands Vizepräsident Gerhard Fritz und Stadionsprecher Hermann Kastl vorgenommen.  Anerkennenswert ist vor allem, dass alle Läufer und Betreuer bei der Siegerehrung im Arberlandstadl anwesend waren.

 

Zum Gelingen dieser Traditionsveranstaltung trug auch ein perfekt präpariertes und beleuchtetes Skistadion bei. Der Sportverein Bayerisch Eisenstein konnte wieder auf ein Team von vielen engagierten Helfern zurückgreifen.


Kontakt

  • Lothar Kaml
  • Tel: 09925/1017

Partner und Sponsoren