< Dr. Wieland Gedächtnislanglauf in Frauenau

Nachtstaffelsprint des SVE am LLZ Arbersee

Die Eisensteiner Sprintstaffeln holen sich vier Bayerwaldmeistertitel. Im voll ausgeleuchteten Hohenzollern Stadion am Arbersee gingen insgesamt 64 Staffeln ins Rennen. Pünktlich um 17.00 Uhr war Start zu dieser traditionellen Langlaufveranstaltung des Sportvereins Bayerisch Eisenstein.

04.01.2012 14:08 Alter: 8 yrs
Kategorie: Biathlon, Langlauf
Von: R.G.

Alle Bayerwaldmeister im Staffelsprint mit Skiverbandspräsident Hans Plötz und Sportwart Nordisch Richard Lang

Auf bestens präparierten Loipen war pro Team jeweils ein  Läufer in der klassischen Technik und ein Skater am Start, die je nach Wettkampfklasse  Streckenlängen von 600 m oder 1,2 km zu bewältigen hatten. In der Wechselzone herrschte immer Hochbetrieb, denn bei den Schülerklassen musste jeder Läufer zweimal, bei den Jugendklassen jeder dreimal die Strecke absolvieren. Bei den Herren- und Damenklasse waren es sogar vier Runden pro Athlet. Der Sportverein Eisenstein schickte insgesamt 5 Staffeln ins Rennen die allesamt starke Leistungen zeigten.   

In der Schülerklasse siegten Florian Plechaty und Tobias Lausser, und bei den Jugendlichen landeten Johannes Gattermann und Philip Bauer einen souveränen Sieg.

Den Tagessieg bei den Herren sicherte sich das SVE Team Fabian Bekelaer und Jan Schrail, einen achtbaren 7. Platz erreichte das Duo Michael Plechaty und Mathias Wühr. Die Damenklasse sicherten sich Sarka Stadler und Katharina Gattermann.           

Der Sportwart Nordisch des SVE, Walter Schwarz und der Streckenchef Rainer Kuchler konnten sowohl mit dem Wettkampf als auch mit dem Abschneiden der Eisensteiner Athleten sehr zufrieden sein.

Die Siegerehrung, bei der es neben Urkunden auch schöne Sachpreise gab, wurde von Skiverbandspräsident Hans Plötz und Sportwart Richard Lang vorgenommen. Da dieser Wettbewerb zugleich als Bayerwaldmeisterschaft für Staffeln gewertet wurde kann der SVE stolz sein, dass wieder einige Meistertitel in den Grenzort geholt wurden. 

 

Einige Eindrücke vom Wettkampf findet man unter "Bilder"

 

 

 


Kontakt

  • Lothar Kaml
  • Tel: 09925/1017

Partner und Sponsoren