< SVE Langläufer sehr erfolgreich beim Silvesterlauf des SC Frauenau

Spannende Titelkämpfe um die Bayerwaldmeisterschaft beim Nachtstaffelsprint des SV Bayer. Eisenstein

Thomas Freimuth/Matthias Schönberger und Kathi Lang/Linda Artinger Bayerwaldmeister im Teamsprint. Trotz Dauerregens lieferten sich 46 Staffeln packende Zweikämpfe beim 2er Nachtstaffelsprint des SV Bayerisch Eisenstein, bei dem gleichzeitig die Titel der Verbandsmeisterschaft Bayerwald in den Sprintstaffeln ab der Schülerklasse 12 vergeben wurden.

03.01.2013 20:40 Alter: 7 yrs
Kategorie: Langlauf, Biathlon
Von: U.G.

Thomas Freimuth und Mathias Schöberger die Sieger beim Nachtstaffelsprint

Wie auch in den letzten Jahren musste der Wettkampf im Hohenzollern Landesleistungszentrum ausgetragen werden, da in Bayerisch  Eisenstein zu wenig Schnee lag.

Trotz des starken Regens fanden alle Wettkämpfer eine perfekte Strecke vor, der SV Bayer. Eisenstein sorgte mit seinem bewährten Team für einen reibungslosen Ablauf.

Pro Team war ein Läufer in der klassischen Technik und ein Skater am Start. Die jüngsten Starter nahmen die 600 Meter Runde in Angriff und ab der Schülerklasse 12 bis zu den Erwachsenen galt es die 1,2  Kilometer Runde mehrmals zu bewältigen. Bei den Schülern 8/9 und 10/11 gab es heuer nur eine Wertungsklasse: Diese Teams durften auch gemischt an den Start gehen. Der Sportwart Nordisch des SVE, Lothar Kaml und Wettkampfleiter Rainer Kuchler waren vom Einsatz aller Sportler – trotz widriger Bedingungen – begeistert.

Die Siegerehrung, bei der es neben Urkunden auch schöne Sachpreise gab, wurde von Skiverbandspräsident Hans Plötz und Sportwart Richard Lang vorgenommen. Hans Plötz dankte allen für die Teilnahme und den Eltern für die Unterstützung der Athleten. Erwähnenswert ist vor allem, dass fast alle Läufer bei der Siegerehrung anwesend waren, die in der alten „Salzhalle“ im Trocknen abgehalten wurde. Den Tagessieg bei den Herren und damit den Bayerwaldmeister 2013 sicherte sich Thomas Freimuth und Matthias Schönberger (WSV Skadi Bodenmais), der Titel bei den Damen/Jugendlichen ging an Kathi Lang und Linda Artinger (SC Bodenmais).

 

Die Siegerteams der einzelnen Klassen:

 

U 8/9: Monika Süß, Korbinian Eiter (WSV Eppenschlag)

 

U 10/11: Linda Vogl, Magdalena Lohberger (SPVGG Lam)

 

U 12/13 männlich: Johannes Wurzer, Alexander Bender (FC Langsorf)

 

U 12/13 weiblich: Tereza Saskova, Barbora Havlickova (Ski Klub Sumava)

 

U 14/15 männlich: Florian Plechaty, Andreas Melch  (SV Bayer. Eisenstein)

 

U 14/15 weiblich: Corinna Molz, Anna Hackl (WSV Eppenschlag)

 

U 16/18 männlich: David Reith, Simon Hackl (WSV Eppenschlag)

 

U 16/18: Kathi Lang, Linda Artinger (SC Bodenmais)

 

U 20/Herren: Matthias Schönberger, Thomas Freimuth (WSV Skadi Bodenmais)

 

U 20/Damen: Katharina Weber, Sonja Wimmer (WSV-DJK Rastbüchl)

 

 


Kontakt

  • Lothar Kaml
  • Tel: 09925/1017

Partner und Sponsoren